LEBENS-mittel online             

Mosbacher Raderlebnis rückt historische, bunte und neue Zweiräder in den Fokus

BU: v.l.n.r. Fabian Weiß, OB Jann, Cornelia Schulz, Nicole Müller-Stapf, Natalie Scheerle-Walz und Philipp Parzer geben den Startschuss für das „Mosbacher Raderlebnis“ 

Mosbach. Zur Eröffnung des „Mosbacher Raderlebnises“ am 24. Juni begrüßte Oberbürgermeister Michael Jann vor dem Rathaus am Marktplatz. Nachdem sich die „Alltagsmenschen“ letzte Woche auf ihre Reise zu einem neuen Ausstellungsort gemacht haben, geht es in der Fachwerkstadt nun nahtlos in die Sommeraktion über. Noch bis zum 24. August lassen sich Fahrräder in allen Facetten und alles, was zum Radfahren dazugehört, in der Fachwerkstadt erkunden und erleben.

 

Mit der Raderlebnis-Aktion soll den Besuchern der Besuch der Innenstadt mit Erlebnisfaktor, aber ohne große Massenaufläufe ermöglicht werden. Eine schöne Aufenthaltsatmosphäre lädt zum Verweilen und Flanieren ein. Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Mosbach Aktiv, dem Sportbeauftragten Philipp Parzer und vielen weiteren Beteiligten haben Cornelia Schulz und ihre Kolleg*innen von der Stadt Mosbach hierzu eine Sommeraktion auf den Weg gebracht, die aus mehreren Teilen besteht.

 

Dazu zählen 15 in Blau, Rot, Gelb und Orange lackierte und zum Teil mit Blumen geschmückte Fahrräder als besonderer Blickfang. Den Fundrädern, die bei der Versteigerung nicht verkauft wurden, wird somit neues Leben eingehaucht. Aufbereitet und in bunte Farben gehüllt wurden die Räder ehrenamtlich von der Autolackiererei Müller mit Inhaberin Nicole Müller-Stapf. Dieses Sponsoring wird erweitert durch die Bereitschaft der drei Mosbacher Blumenläden und der Gärtnerei Arbeiter, diese Hingucker mit Blumenschmuck noch weiter zu verschönern.

 

Ein besonderes Highlight sind die in einer Schaufensterausstellung gezeigten Exponate des Deutschen Zweirad- und NSU-Museums Neckarsulm. Museumsleiterin Natalie Scheerle-Walz unterstützt das Mosbacher Raderlebnis dankenswerterweise mit 30 Exponaten aus der Zeit von 1850 bis 1950. Unter den historischen Fahrrädern sind auch Kinderräder, Dreiräder und Tretroller sowie ein Emaille-Schild.

 

Motivierte Radler können sich an Stelen über verschiedene Touren wie den Neckartal-Radweg oder den Odenwald-Madonnen-Radweg informieren und ihren Tagesausflug oder Mehrtagestouren planen. Und bei einer Stadtralley ab Mitte Juli mit kniffeligen, aber auch kuriosen Fragen haben Familien ihren Spaß und können mit Glück noch Einkaufsgutscheine von Mosbach Aktiv gewinnen. Dessen Vorsitzender Holger Schwing unterstrich die gute Kooperation aller Beteiligten, die schon bei den Aktionen im letzten Jahr die Corona-gebeutelten Geschäfte und Gaststätten Aufschwung gab. Die teilnehmenden Geschäfte bringen sich in vielfältiger Weise ein, stellen z.B. die von der Stadt beschafften Bistro-Garnituren auf und laden damit die Besucher der Stadt zu einer kleinen Rast ein.

 

Der aktive Part des Raderlebnisses ist die Aktion „STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima“, für die OB Jann und Sportbeauftragter Philipp Parzer um eine zahlreiche Beteiligung warben. Ziel ist es, möglichst viele Radkilometer zu sammeln und damit gleichzeitig ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Anmeldungen zu dem dreiwöchigen Wettbewerb sind weiterhin unter www.stadtradeln.de/mosbach möglich. Auch Kinder und Jugendliche können sich beteiligen, benötigen aber das Einverständnis der Eltern. Auf der Meldeplattform „RADar!“ können Radfahrende die Stadt auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam machen. Diese werden bei der Fortschreibung des städtischen Radverkehrskonzepts mit einfließen.

 

Weitere Aktionen werden z.B. von den örtlichen Fahrradgeschäften angeboten. Sie informieren, beraten und bieten kostenlose Verkehrssicherheitschecks an verschiedenen Terminen. Daneben gibt es noch Rad-Servicestationen Bike & Rast, den polizeilichen Fahrradpass mit Codierungsmöglichkeit zum Schutz gegen Fahrraddiebstahl und vieles mehr.

In einem Info-Flyer zur Sommeraktion sind die Standorte der Räder und Stelen sowie das breite Angebot übersichtlich dargestellt. Dieser liegt in der Tourist Info und den Fachgeschäften aus. Weitere Infos unter www.mosbach.de/Raderlebnis.html.

Mosbach. Aus dem kulturellen Leben in Mosbach und der ganzen Region ist er nicht mehr wegzudenken – der Mosbacher Sommer. Doch 2020 ist auch der Mosbacher Sommer von den Auswirkungen des Corona-Virus nicht verschont geblieben. Umso erfreulicher geben die aktuellen Zahlen Anlass für Hoffnungen auf eine abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe. Der 35. Mosbacher Sommer beginnt am 17. Juli 2021. Um den besonderen Umständen und potenziellen Vorschriften gerecht werden zu können, werden so gut wie alle Veranstaltungen im Großen Elzpark stattfinden. Dort kann flexibel auf die Gegebenheiten reagiert werden, um vielen ZuschauerInnen ein tolles Kulturerlebnis zu ermöglichen.

 

Aber nicht nur beim Austragungsort gibt es Neuigkeiten, auch altbekannte Veranstaltungen erhalten in diesem Jahr ein neues Gesicht – denn nur so können Sicherheit und Spaß gleichermaßen für alle garantiert werden. In einem Pressegespräch wurde der Schleier der geplanten Veranstaltungen gelüftet. Oberbürgermeister Michael Jann bedankte sich bei allen Förderern. Besondere Anerkennung gebührt dem Hauptsponsor Sparkasse Neckartal-Odenwald. Sie unterstützt den Mosbacher Sommer bereits seit 30 Jahren. Nicht minder wichtig sind die weiteren langjährigen Begleiter Live art - Licht- und Beschallungstechnik, die Stadtwerke Mosbach, die Toto-Lotto Regionaldirektion Nord-Ost GmbH, die Firmen Motip Dupli, BGV/Badische Versicherungen, KWM Weisshaar und Meister Beuchert. Das Titelmotiv des Mosbacher Sommers stammt in diesem Jahr von der Mosbacher Künstlerin Hildegard Becker.

 

Eröffnet wird der Mosbacher Sommer 2021 mit dem Corona Social Club. Eigentlich hätte es zur Unterstützung der Vereine wieder eine Kultur- und Sportschau geben sollen. Da die Corona-Verordnungen eine solche Veranstaltung mit vielen Begegnungen und ohne feste Sitzplätze jedoch aller Voraussicht nach nicht zulassen, wurde eine Alternative entwickelt. Regionale Künstler - auch die früheren Mosbacher Steffen Weber und Tobias Langguth - erhalten die Möglichkeit, sich zu einer Band der

ganz besonderen Art zusammenzuschließen und im Großen Elzpark ein einzigartiges Konzert zu geben.

 

Doch nicht nur die Eröffnungsveranstaltung kann mit großartiger Musik überzeugen, auch das Folk am Neckar-Festival wurde angepasst und erscheint in neuem Gewand. Als Folk in Concert treffen drei Bands an einem Abend aufeinander und bringen ein wenig Burggraben-Flair in den Großen Elzpark. Auftreten werden Deitsch (D), Old Salt (B/USA) und die Old Blind Dogs (SCO).

 

Auch die altbekannte Kneipen KultTour wird in diesem Jahr nur modifiziert stattfinden, um den Auflagen gerecht zu werden: Unter dem Titel Best of Kneipen KultTour haben die Fans die Möglichkeit, aus den Bands der letzten Jahre drei auszuwählen und abzustimmen, wer beim großen Abschlusskonzert die Bühne rocken wird. Im Programmheft und auf der Mosbacher Sommer-Seite im Internet gibt es dazu einen Link, der zur digitalen Abstimmung führt.

 

Für vielfältige Klangerlebnisse ist das Trio Imperial zuständig. Die Künstlerinnen verbinden mitreißende Musik verschiedener Genres mit lustigen Moderationen und unterhaltsamen Anekdoten. Das temperamentvolle Revueprogramm entzündet ein Feuerwerk virtuoser, leidenschaftlicher, frecher und gefühlvoller Musik von feurigen Gitarrenklängen über Tangos bis hin zu 20er Jahre Schlagern oder Operettenhits.

 

Zwischen Musik und Comedy changiert der junge Künstler Dr. Pop. Gleich zu Beginn stellt sich die Frage: Was genau macht man denn mit einem Doktortitel in Musik? Und die Antwort ist ganz klar: Kabarett und Comedy. Nach Mosbach kommt er mit seinem Solo-Live-Programm „Hitverdächtig“, in dem er entschlüsselt, welche Musik schlau und welche geistig taub macht. Oder wieso heutzutage an einem Hit zehn Leute am Laptop und keiner mehr an der Gitarre sitzen.

 

Christian Springer begibt sich mit seinem Programm „Alle machen. Keiner tut was!“ auf die Suche nach den humanitären Werten. Mit Humor, reflektiertem Denken und einer guten Prise Fakten schafft er es, dem Publikum auf unterhaltsame Art und Weise die Augen zu öffnen. Einem größeren Publikum bekannt ist der Kabarettist vor allem seit den regelmäßigen Auftritten als Gastgeber im „Schlachthof“ des Bayrischen Fernsehens.

 

Wessen Lachmuskeln dann immer noch nicht genug haben, hat die Chance, Sissi Perlinger in Bestform zu erleben. Mit ihrem Programm „Die Perlingerin – Worum es wirklich geht“ weiß sie zu begeistern! Um am Ende des Sommers die Bauchmuskeln in einem letzten Workout zu lockern, erzählt Liza Kos in ihrem Programm „Was glaub‘ ich, wer ich bin?!“ von ihrer Integration in Deutschland und bringt gemeinsam mit den zwei Extra-Persönlichkeiten eine Menge Spaß auf die Bühne.

 

Auch eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Neckar-Odenwald e. V. begleitet den Mosbacher Sommer. Der Bildhauer Thomas Hildenbrand, der aus Nüstenbach stammt, präsentiert in seiner Ausstellung „vom Stürzen und Fliegen“ Holzfiguren von erstaunlicher Leichtigkeit. Dabei spannt er gekonnt den Bogen von gotischen Faltenwürfen bis hin zu moderner Popkultur.

 

Für die kleinen FreundInnen des Mosbacher Sommer stehen auch wieder mehrere Programmpunkte zur Wahl: Die Badische Landesbühne bringt in diesem Jahr das Kinderstück „Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe“ auf die Bühne. Die Zuschauer begleiten Knirps auf seiner gefahrvollen Reise, sehen, wie er sich seinen eigenen Ängsten stellt und diese überwindet.

 

Das SpielBlütenfest ist bei vielen Familien mit Kind, Kegel und Großeltern Jahr für Jahr fester Programmpunkt im Sommer. Es hat sich zu einer bunten Mitmach-Aktion für Jung und Alt entwickelt. Um Abstände zu gewährleisten, werden manche beliebten Aktionen in diesem Jahr nicht angeboten, dafür aber andere, neue wie zum Beispiel eine Rallye. Erstmals werden Karten im Vorverkauf ausgegeben, damit die Anzahl der Besucher kontrolliert werden kann.

 

Wem der Sinn nach einem spannenden Figurentheater steht, der ist bei „Ein Fall für Freunde – Neues aus Mullewapp“ genau richtig. Hier begleiten wir die Tierfreunde vom Bauernhof bei der Klärung eines Kriminalfalls: Kindgerecht und unterhaltend.

Matthias Meyer-Göllner hingegen macht nicht nur Musik, er weiß als Kinder-liedermacher und Musikpädagoge, was die Herzen der kleinen Fans höherschlagen lässt. Und vielleicht darf man dann ja auch schon wieder mitsingen im Freien.

 

Auch für erwachsene Theaterfans bringt die BLB ein tolles Stück mit nach Mosbach: In Amphitryon von Molière erleben wir turbulente Wendungen, Verwechslungen, Wirrungen und heftige Gefühle. Aber aufgepasst, Theaterfreunde: Ein weiterer Stammgast beehrt Mosbach in diesem Jahr erneut: Lafrenz gibt den Hamlet. Aber nicht nur ihn, sondern auch gleich alle anderen Rollen des Stückes mit dazu. Und den Regisseur! Also ein irrwitziger Alleingang, bei dem kein Auge trocken bleibt.

 

Noch unklar ist, ob es das Internationale Straßentheater im bisherigen beliebten Format geben kann. Da das Programm im letzten Jahr einfach in dieses Jahr verlegt wurde, ist das Programm komplett, muss aber vielleicht auch auf ein Rumpfprogramm auf der Bühne gekürzt werden. Deshalb wird im Programmheft auf beide Möglichkeiten hingewiesen.

 

Das Open Air Kino wird 2021 ebenfalls wieder im Großen Elzpark stattfinden. Vom Blockbuster bis zum kleinen, feinen Programmkinostreifen flimmern die unterschiedlichsten Filme über die rund 70 m² große Leinwand: Da aktuell noch nicht bekannt ist, welche Filme im Sommer tatsächlich starten und fürs Open Air freigegeben werden, wird erst der eigene Flyer Klarheit bringen. Er erscheint etwa Anfang Juli.

 

Oberbürgermeister Michael Jann, der für Kultur zuständige Bürgermeister Michael Keilbach und die Sponsoren zeigten sich beeindruckt von der Vielfältigkeit des Programms, das das Team des Kulturamtes Christine Funk, Daniela Gramlich, Christiane Karle und Teresa Böhnisch mit der Praktikantin im freiwilligen sozialen Jahr Kultur (FSJ) Christina Alpantakis und der Auszubildenden Leonie Link vorbereiten. Als Etat ist im städtischen Haushalt eine Summe von zusammen rund 227.000 € enthalten, der zu erzielende Einnahmen von rund 171.000 € gegenüberstehen. Das heißt, der Gemeinderat stellt für das Programm einen Zuschuss von rund 56.000 € zur Verfügung.

 

Ob für den Einlass zu allen Veranstaltungen neben einer Eintrittskarte ein negativer Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie eine medizinische Maske erforderlich sind, richtet sich nach den jeweils aktuellen Corona-Regeln.

 

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen, Terminen und Spielorten gibt es im Programmheft, erhältlich in der Tourist Information Mosbach und in den Einzelhandelsgeschäften Mosbachs und der Umgebung. Genauso ausführlich kann man sich unter www.mosbach.de/veranstaltungen informieren. Facebook-Fans erwartet eine Fülle von aktuellen Neuigkeiten zu Programm und Künstlern auf der offiziellen Mosbacher-Sommer-Seite.

 

Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist Information, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.resevix.de.

 

In diesem Jahr sind wegen der Pandemie nur dort Ausweichräume eingeplant, wo sie im Programmheft angegeben sind - open air ist dann open air.

Thomas Hillenbrand

 

 

FaN Old Blind Dogs

 

Liza Kos

 

Spielefest 2018

Samstag, 17. Juli 2021 um 20:00 Uhr
Großer Elzpark in Mosbach
Veranstalter:
Stadt Mosbach

Eröffnung des Mosbacher Sommers: Corona Social Club

 

Zum Start des Mosbacher Sommers 2021 sollte eigentlich wieder eine Kultur- und SportSchau (KuSS) stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie ist aber nicht davon auszugehen, dass im Sommer eine solche Veranstaltung mit vielen Begegnungen möglich ist.

Stattdessen planen wir ein Konzert, um Musikern aus der Region nach langen Monaten der Bühnenabstinenz eine Auftrittsmöglichkeit zu schaffen. Der Auerbacher Drummer Rainer Dettling hat die Aufgabe des Koordinators übernommen. Exklusiv für das Eröffnungskonzert kommt eine Band zusammen, die musikalisch kaum vielfältiger sein könnte und die neben der Liebe zur Musik ihre Verbundenheit mit unserer Region eint.

 

Es wirken mit: Christian Fütterer (Guit, Vox), Rolf Breyer (Bass,

Vox), Frank Schäffer (Keys), Rainer Dettling (Drums), Steffen Weber

(Saxes), Tobias Langguth (Guitar, Vox), Sascha Kleinophorst

(Vox), Sascha Krebs (Vox), Yen Anetzberger (Vox), Patrick Noe

(Vox), Marion La Marché (Vox).

 

 

Für den Einlass zu allen Veranstaltungen ist neben einer Eintrittskarte ein negativer Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie eine medizinische Maske erforderlich*. Bitte halten Sie den jeweiligen Nachweis bereit und zeigen ihn bei Betreten der Veranstaltung vor.

*Ausnahme: Kinder unter 6 Jahre

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf in der Tourist Information, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.resevix.de.

 

 

Freitag, 30.07.2021, 20:00 Uhr
Großer Elzpark in Mosbach
Veranstalter:
Kulturamt Mosbach

Dr. Pop – Hitverdächtig

Die Musik.Comedy-Stand-Up-Show

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Musik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett. Dr. Pop ist Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und faszinierenden Musikfakten. Aufgetreten ist der junge Comedian u.a. in NightWash und im Quatsch Comedy Club.

Nach Mosbach kommt er mit seinem Solo-Live-Programm „Hitverdächtig“, in dem er entschlüsselt, mit welcher Musik man eine Party, eine Beziehung und auch ein Leben retten kann. Das Publikum bekommt verblüffend komische Antworten auf Fragen wie: Welche Musik macht schlau und welche geistig taub?

Wieso sitzen heutzutage an einem Hit zehn Leute am Laptop und nicht mehr einer an der Gitarre? Dr. Pop macht klar, dass es zu jeder Lebenssituation den richtigen Hit gibt.

 

www.dr-pop.de

 

Vorverkauf: 19,00 €

Ermäßigt: 12,00 €

 

Für den Einlass zu allen Veranstaltungen ist neben einer Eintrittskarte ein negativer Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie eine medizinische Maske erforderlich*. Bitte halten Sie den jeweiligen Nachweis bereit und zeigen ihn bei Betreten der Veranstaltung vor.

*Ausnahme: Kinder unter 6 Jahre

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf in der Tourist Information, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.resevix.de.

 

Veranstaltungen in Mosbach im Juli 2021

 

 

So., 30.05.2021- Ausstellung: Renate Wolff

So., 04.07.2021 Altes Schlachthaus, Mosbach

VA: Kunstverein Neckar-Odenwald

 

Sa., 03.07.2021 Altstadtführung

11:00 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Sa., 03.07.2021 Badische Bridge-Meisterschaften

Ev. Gemeindehaus, Mosbach-Neckarelz

VA: Bridge-Club Mosbach e.V.

 

So., 04.07.2021 Freundestag 2021

10:00 Uhr Freundestag 2021

OM-Deetken Mühle, Alte Neckarelzer Str. 2, Mosbach

VA: OM Deutschland

 

So., 04.07.2021 Paulusfest Lohrbach

10:30 Uhr Kath. Kirche St. Paulus, Mosbach-Lohrbach

 

Mo., 05.07.2021 FEX-Figurentheater: Nulli und Priesemut – Rolli Tom

16:00 Uhr Figurentheater ab 4 Jahren nach dem Bilderbuch von Matthias Sodtke

Mediathek, Mosbach

VA: Mediathek der Stadt Mosbach

 

Mi., 07.07.2021 Altstadtführung

14:30 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Mi., 07.07.2021 Lesung: Nina Blazon - Das Wörterbuch des Windes

20:00 Uhr Mediathek, Mosbach

VA: Mediathek der Stadt Mosbach

 

Do., 08.07.2021 Heidelberger Sinfoniker mit einem reinen Haydn-Programm

Das Vierte der Mosbacher klassischen Konzerte 2020/21

Alte Mälzerei, Mosbach

VA: Konzertgemeinde Mosbach e.V.

 

Fr., 09.07.2021 Kulinarik & Musik - Argentinischer Abend

Argentinischer Abend

Alte Mälzerei, Mosbach

VA: Kultur- und Tagungszentrum Alte Mälzerei Mosbach GmbH & Co. KG

 

 

 

Sa., 10.07.2021- Bergfelder Heckenfest

So., 11.07.2021 Dorfplatz Bergfeld, Mosbach-Bergfeld

10:00 Uhr VA: Bergfelder Dorfplätzler

 

Sa., 10.07.2021 Altstadtführung

11:00 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Sa., 10.07.2021 ABGESAGT! - Antikmarkt

Mosbacher Markterlebnis

Altstadt, Mosbach

VA: Stadtmarketing Mosbach

 

Sa., 10.07.2021 Schrottsammlung der Feuerwehr Lohrbach

Feuerwehrgerätehaus, Mosbach-Lohrbach

VA: Feuerwehr Lohrbach

 

So., 11.07.2021 Briefmarkentauschtag

09:30 Uhr Briefmarken aus aller Welt, Münzen, Belege, Ansichtskarten

Clubhaus F'V Mosbach, Großer Saal, Mosbach

VA: Philatelistenverein Mosbach

 

Di., 13.07.2021 HEISS AUF LESEN© - 2021 Sommer-Leseclub

Für Kinder zwischen 8 Jahren und 12 Jahren

Mediathek, Mosbach

VA: Mediathek der Stadt Mosbach

 

Mi., 14.07.2021 Altstadtführung

14:30 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Sa., 17.07.2021 Altstadtführung

11:00 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Sa., 17.07.2021 Corona Social Club

20:00 Uhr Eröffnung des Mosbacher Sommers

Großer Elzpark, Mosbach

VA: Kulturamt Mosbach

 

Mo., 19.07.2021 Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbehandlung Sinnvoller

19:30 Uhr Umgang mit Medizin in Eigenverantwortung

Vortrag von Gert Dorschner

Alte Mälzerei, Mosbach

VA: Naturheilverein Mosbach e.V

 

Di., 20.07.2021 Christian Springer

20:00 Uhr Mosbacher Sommer

Großer Elzpark, Mosbach

VA: Kulturamt Mosbach

 

 

Mi., 21.07.2021 Altstadtführung

14:30 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Fr., 23.07.2021- Sportfest Lohrbach

So., 25.07.2021 Mosbach-Lohrbach

VA: FC Lohrbach

 

Sa., 24.07.2021 Altstadtführung

11:00 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Sa., 24.07.2021- Dorffest Nüstenbach

So., 25.07.2021 Mit Festeröffnung am Samstag und Gottesdienst am Sonntag

18:00 Uhr Mosbach-Nüstenbach

VA: TTV und GV Nüstenbach

 

So., 25.07.2021 Ausstellung: Thomas Hildenbrand - Vom Stürzen und Fliegen

Do, Sa, So und Mosbacher Sommer

Feiertage 14.00 – 17.00 Uhr Altes Schlachthaus, Mosbach

VA: Kunstverein Neckar-Odenwald

 

So., 25.07.2021 Trio Imperial - Kaffeehausmusik

15:00 Uhr Mosbacher Sommer

Großer Elzpark, Mosbach

VA: Kulturamt Mosbach

 

Mo., 26.07.2021- Sportfest des SV Bergfeld

Di., 27.07.2021 Sportplatz Bergfeld, Mosbach-Bergfeld

VA: SV Bergfeld

 

Di., 27.07.2021 Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe von Michael Ende und 17:00 Uhr Wieland Freund

Theaterstück der Badischen Landesbühne Bruchsal –

Mosbacher Sommer

Großer Elzpark, Mosbach

VA: Stadt Mosbach

 

Di., 27.07.2021 Amphitryon von Molière

20:30 Uhr Theaterstück der Badischen Landesbühne Bruchsal –

Mosbacher Sommer

Großer Elzpark, Mosbach

VA: Stadt Mosbach

 

Mi., 28.07.2021 Altstadtführung

14:30 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.

 

Fr., 30.07.2021- Sommerzeltlager der KjG St. Josef Mosbach

Di., 10.08.2021 Dürrenzimmern, Mosbach

VA: KjG St. Josef Mosbach

 

Fr., 30.07.2021 Dr. Pop – Musikcomedy

20:00 Uhr Mosbacher Sommer

Großer Elzpark, Mosbach

VA: Kulturamt Mosbach

 

Sa., 31.07.2021 Altstadtführung

11:00 Uhr öffentliche Führung

Mosbach

VA: Verkehrsverein Mosbach e.V.